BWL und Steuern

Beschreibung

Das Ziel

„Gemeinsam zum Erfolg“ – so lautet unser Motto am Rudolf-Rempel-Berufskolleg.
Gemeinsam lernen, Projekte bearbeiten und Abschlüsse erwerben ist unser Ziel.

Das Haus

Das Rudolf-Rempel-Berfuskolleg verfügt über 89 moderne Klassenräume sowie 42 speziell eingerichtete Notebook- und zwölf Datenverarbeitungsräume. Fast 4.300 Schüler/-innen und rund 165 qualifizierte Lehrkräfte arbeiten bei uns vertrauensvoll und eigenverantwortlich zusammen. Und durch die gute Infrastruktur in Bielefeld erreichen Sie uns sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Das Kollegium

Unsere Lehrkräfte besitzen umfassende Berufserfahrungen in den unterschiedlichsten Branchen – sie kennen sich bestens in den Bereichen Industrie, Handel, allgemeine Dienstleistungen, Gesundheitswesen und Soziales aus.

Lösungsorientiert denken

Während Ihres Studiums verbinden sich Theorie und Praxis auf ideale Weise: Sie erwerben fachliche Kompetenzen, die Sie später zur Lösung realer Projekte einsetzen. Dabei werden Sie erkennen, dass auch Motivation und Teamfähigkeit wesentliche Faktoren sind, um Ihre beruflichen Ziele zu erreichen.

Kooperationen

Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern dem Studienwerk der Steuerberater, der Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe KdöR. und der Fachhochschule Münster bieten wir, das Rudolf-Rempel-Berufskolleg Bielefeld, einen dualen, ausbildungsintegrierten Studiengang an, der die Berufsausbildung zur/zum Steuerfachangestellten und das Bachelorstudium Betriebswirtschaft & Steuern miteinander kombiniert.

Studiendauer

Der Studiengang BWL & Steuern erstreckt sich über insgesamt 4 Jahre bzw. 8 Semester und gliedert sich in folgende zwei Phasen:

  • Die erste Phase läuft über einen Zeitraum von 2 ½ Jahren bzw. 5 Semestern, an deren Ende die Studierenden den Abschluss zum/zur Steuerfachangestellten erwerben. Zur Abdeckung der berufsschulischen Ausbildungsinhalte besuchen die Studierenden in diesem Zeitraum das Rudolf-Rempel-Berufskolleg. Der Berufsschulunterricht wird wöchentlich in Abstimmung mit dem Semesterplan der Fachhochschule Münster an einem Berufsschultag im Rahmen von neun Unterrichtsstunden erteilt. Neben dem Berufsschulunterricht besuchen die Studierenden wöchentlich an ein bis zwei weiteren Tagen die entsprechenden Veranstaltungen der Fachhochschule Münster.
       
  • Die zweite Phase des Studiums erstreckt sich über den Zeitablauf von 3 Semestern und wird von den Studierenden mit der Prüfung zum Bachelor of Arts abgeschlossen. In diesem Zeitraum besuchen die Studierenden an zwei Wochentagen die planmäßigen Veranstaltungen der Fachhochschule Münster.

Die praktische Ausbildung erfolgt während der gesamten Dauer des Studiums über 4 Jahre an drei Wochentagen in den Ausbildungsbetrieben bzw. Steuerberatungskanzleien.

Informationen/Termine

Weitere Informationen zum Studiengang BWL & Steuern und zur Anmeldung finden Sie auf den Seiten des Studienwerks der Steuerberater.

Die Termine der Zwischen- und Abschlussprüfung der Steuerfachangestellten werden auf der Internetseite der Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe KdöR veröffentlicht.

Ansprechpartner

Haben Sie weiteren Informations- oder Beratungsbedarf?

Bitte wenden Sie sich an die Bildungsgangleitung:
Andreas Lambrecht Lam@remove-this.rrbk.de
Telefon +49 521 515410

 

Einschulung

Neue Unterstufen der Berufsschule (Teilzeit):

Mittwoch, 28. August 2019

Teil 1:  07:45 - 09:15 Uhr im Forum des Rudolf-Rempel-Berufskollegs

  • Industriekaufleute (Teilzeit),
  • Groß- und Außenhandelskaufleute,
  • Versicherungs- und Finanzkaufleute,
  • Medizinische Fachangestellte,
  • Rechtsanwalts- und Notariatsfachangestellte,
  • Sport- und Fitnesskaufleute
  • Steuerfachangestellte und
  • Zahnmedizinische Fachangestellte.

Teil 2: 11:30 - 12:55 Uhr im Forum des Rudolf-Rempel-Berufskollegs

  • Fachlageristen,
  • Fachkräfte für Lagerlogistik (Teilzeit),
  • Immobilienkaufleute,
  • Kaufleute im Gesundheitswesen,
  • Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung (Teilzeit),
  • Personaldienstleistungskaufleute,
  • Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte sowie
  • Veranstaltungskaufleute

Einschulung ab Donnerstag, 29. August 2019

Blockklassen

Der erste Block des neuen Schuljahres (siehe Blockplan) wird am Donnerstag, 29. August 2019, im Rahmen des normalen Unterrichts eingeschult. Alle anderen Blockklassen kommen am jeweils ersten Tag des Blocks zur Schule. Die notwendigen Einschulungsinformationen werden dann in der ersten Unterrichtsstunde bekannt gegeben.

Weitergeführte Klassen in Teilzeitform (Mittel-/Oberstufen):

Alle Schülerinnen und Schüler der Mittel- und Oberstufenklassen der Berufsschule in Teilzeitform kommen ab Donnerstag, 29. August 2019, an ihrem jeweils ersten Berufsschultag zum normalen Unterricht. Die notwendigen Einschulungsinformationen werden dann in der ersten Unterrichtsstunde bekannt gegeben.