SCM im Bereich der Ersatzteillogistik

Mit Supply Chain Management hoch hinaus

Vortrag von Herrn Horst Walter - Leiter der Materialwirtschaft

bei der Miele & Cie. KG in Gütersloh

Er kratzt nicht mehr an den Wolken - er überragt sie: In Dubai ist - Anfang Januar 2010 - das mit 828 Metern höchste Gebäude der Welt offiziell eingeweiht worden. Der Tower wurde in Rekordzeit trotz Finanzkrise - mit Hilfe zahlreicher deutscher Firmen – hochgezogen und ausgestattet.

Aus den Vereinigten Arabischen Emiraten ging im letzen Jahr der größte Auftrag der Firmengeschichte bei Miele in Gütersloh ein. Alle Küchen der 900 Suiten sind mit Miele-Produkten bestückt: Backofen, Kochfelder, Dunstabzugshauben, Spülmaschinen. 7.650 Geräte lieferte das Familienunternehmen. 70 Prozent des Umsatzes macht es inzwischen im Ausland. Hieraus ergibt sich in Zukunft für Miele – trotz sehr guter Qualität – eine hohe Nachfrage nach Ersatzteilen.

Im Rahmen der Ausbildung zum Speditionsbetriebswirt Logistik besuchte Herr Horst Walter, Leiter der Materialwirtschaft und Projektleiter bei der Einführung der IT-gesteuerten Ersatzteillogistik für Miele, die Wirtschaftsfachschule.

Vor ca. 80 Studierenden des Fachbereichs Logistik schilderte Herr Walter aus der Sicht des produzierenden Unternehmens Miele die Einführung und den Ablauf des Supply Chain Management im Bereich der Ersatzteillogistik. Deutlich wurde dabei der hohe Stellenwert der IT, eines entsprechend leistungsfähigen Systems sowie das erforderliche hohe Know How der involvierten Mitarbeiter. Geplant sei, so Herr Walter, in den nächsten 15 Jahren vom Standort Gütersloh aus – mit weniger als 30 qualifizierten MitarbeiterInnen – zentral die Welt im Bereich SC der Ersatzteillogistik zu beplanen.

Zum Abschluss seines Vortrages machte Herr Walter deutlich, wie wichtig es sei, im Studium mit dem entsprechenden Wissen um logistische Abläufe und Instrumentarien ausgestattet zu werden, um dann in der beruflichen Praxis dieses gezielt im jeweiligen Unternehmen einsetzen zu können. 23.01.2010: Vortrag SCM in der Wirtschaftsfachschule – Beuse/Havemann

|