Schulentwicklungspreis 2018

Am 10. September 2018 wurde dem Rudolf-Rempel-Berufskolleg der Schulentwicklungspreis "Gute gesunde Schule NRW 2018" verliehen. Nach einem dreistufigen Bewerbungsverfahren (Beantwortung eines Fragebogens, Vorlage diverser Dokumente und Schulbesuch der letztlich wertenden Kommission) hat das Rudolf-Rempel-Berufskolleg 93 % von notwendigen 77 % der Punkte erreicht. Wir freuen uns über diesen Erfolg und nehmen ihn zum Anlass die weitere Verbesserung des Schulklimas, der Prävention und der Hilfe bzw. Unterstützung im Einzelfall in Angriff zu nehmen. Zunächst soll in einem partizipativen Verfahren über die Verwendung der 15.000 Euro entschieden werden.

Uwe Meyeringh, Vorstandsvorsitzender der Unfallkasse NRW: „Wie wird eine Schule gut und gesund? Was ist das Rezept für erfolgreiche Bildung? Wodurch lassen sich Belastungen im Schulalltag reduzieren und somit Ressourcen stärken? Wir kennen die Antworten und verbreiten gute Beispiele. Unsere Schulexpertinnen und –experten wissen, dass gute Bildung kein Zufall ist, sondern vielmehr das Ergebnis qualitativer Schulentwicklungsarbeit."

Die Preisverleihung am 10. September 2018 in der Historischen Stadthalle in Wuppertal bot einige Höhepunkte:

Nach der Eröffnung durch Uwe Meyeringh begrüßte die Ministerin Yvonne Gebauer die Teilnehmenden und gratulierte allen Preisträgern. Prof. Dr. Klaus Hurrelmann erläuterte die Herausforderungen für Schulen und Gesellschaft angesichts des Heranwachsens einer neuen Generation von Schülerinnen und Schülern, der Generation Z. Nach einer Pause trat dann das Kabarett ‚Storno‘ in Aktion. Die Geschäftsführerin der Unfallkasse NRW Gabriele Pappai beendete die Versammlung, die von der Moderatorin Gisela Steinhauer professionell geleitet wurde.